EIN TRAUMHAFTES UMFELD

Es versteht sich von selbst, dass ein Seebad wie Travemünde alle Arten von Badespaß und Wassersport ermöglicht. Wer zudem Golfer ist, kommt von den „Möwenstein Villen“ aus ganz besonders auf seine Kosten. Die 27-Loch-Anlage des Golfclubs Travemünde, einer der exquisitesten und ältesten Clubs in Deutschland, liegt nur etwa 300m Luftlinie entfernt.

Berühmt ist Travemünde darüber hinaus für seine maritimen Veranstaltungen. Die Travemünder Woche, das Hafenfest oder die Sandworld sind über Deutschlands Grenzen hinaus bekannt. Aber auch Menschen, die es ruhig mögen, finden hier unzählige Entfaltungsmöglichkeiten. Der Fischereihafen, die weitläufigen Strände und die Parks laden zu langen Spaziergängen ein. Und entlang der Vorderreihe hat sich eine Gastronomieszene entwickelt, die gerade an lauen Sommerabenden mediterranes Flair versprüht.

3-D-Ansicht
Travemünde besitzt einen der exquisitesten und ältesten Golfclubs in Deutschland.

Lage
Segelspaß pur - nicht nur auf der Travemünder Woche.
Luftbild
Luftansicht

Strandkorb
Ein reichhaltiges Angebot an abwechslungsreicher Gastronomie ist in Travemünde garantiert.

Das Besondere an Travemünde ist, dass es gelingt, Lebensqualität, Tourismus und florierenden Hafen miteinander zu verbinden. Davon profitiert man hier ebenso wie von der hervorragenden Infrastruktur, die Lübeck als Großstadt mit seinen ca. 220.000 Einwohnern bietet.

Über die Autobahn A1 oder mit der Bahn erreicht man schnell die Metropolregion Hamburg, durch die Küstenstraßen ist Travemünde optimal an die Seebäder Niendorf, Timmendorf und Scharbeutz angebunden, und Mecklenburg-Vorpommern ist via Priwallfähre nur wenige Minuten entfernt.

Darüber hinaus steht den heute ca. 17.000 Einwohnern Travemündes selbstverständlich auch eine soziale, kulturelle und Einkaufs-Infrastruktur auf hohem Niveau zur Verfügung.
MIT HERVORRAGENDER INFRASTRUKTUR